Gran Canaria Teneriffa Fuerteventura Lanzarote Palma La Gomera

La Palma

La Palma ist die westlichste der Kanarischen Inseln, ist ca. 730 qkm groß und gehört zu den Inseln des kanarischen Archipels. Diese Inseln liegen im Atlantischen Ozean und sind nur wenige hundert Kilometer vor der nordostafrikanischen Küste entfernt. Die Inselgruppe liegt auf der gleichen geographischen Breite wie die Sahara, Florida oder Kuwait. An der breitesten Stelle von Ost nach West misst sie ca. 30 km, von Nord bis Süd ist sie etwa 50 km.

La Palma wird von den Einheimischen "La Isla Bonita" genannt, das bedeutet die schönste Insel der Kanaren. Diesen Ruf hat die Insel vor allem der kontrastreichen Landschaft zu verdanken, denn hier sieht man eine üppige und grüne Natur. Im Gegensatz dazu findet man auch markante Berge und tiefe Schluchten. Von den Bergen hat man einen atemberaubenden Blick auf den Atlantik.
 
Der höchste Berg ist 2.426 Metern hoch und heißt Roque de los Muchachos. La Palma ist eine grüne Insel, was den hohen Bergen zu verdanken ist, denn die Passatwolken bleiben oft in den Gebirgskämmen hängen und geben dort ihre Feuchtigkeit ab.
 
La Palma ist für den Strandurlaub nicht so geeignet, denn.lange Strände mit feinem, schwarzem Lavasand finden Sie nur wenige. Es gibt aber viele, kleine versteckten Badebuchten und Naturschwimmbecken, die Sie mit einem Mietwagen auf La Palma einfach erreichen können.. Auch Tauchern hat die Insel La Palma einiges zu bieten.

 

 

 

Impressum   |   Datenschutz    

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Home

Diese Webseite verwendet Cookies - mit der weiteren Nutzung der Seite erklärt Ihr Euch einverstanden. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz